Was ist das Besondere an Weisheitszähnen?

Der Mensch besitzt im Unter- und Oberkiefer auf jeder Seite je zwei Schneidezähne, den Eckzahn, die beiden vorderen (kleinen) Backenzähne (Prämolaren) und zwei große Backenzähne (Molaren). Diese insgesamt 28 Zähne erscheinen im Regelfall zwischen dem sechsten und vierzehnten Lebensjahr durch.

Gebiss

Bei hahezu allen Menschen sind jedoch Anlagen für insgesamt 32 Zähne vorhanden: Am hinteren Ende jeder Zahnreihe kommt zu den genannten Zähnen noch ein großer Zahn hinzu, der so genannte Weisheitszahn.

In seltenen Ausnahmen besitzen Menschen überhaupt keine Weisheitszähne, weniger als vier oder umgekehrt sogar fünf oder sechs davon.

Auf Röntgenauf